Flügel hätt ich manchmal gern
schwebte hin zu meinem Stern
hätte Leichtigkeit im Fuße
hätte Zeit und viel mehr Muße

doch wie wahr
wird mir klar
gibts nur eins:

hier und jetzt sie zu entfalten
und mein Dasein zu gestalten
innig wachsam zu betrachten
was wir selten sonst beachten

flügellahm - ja, das war gestern
heut ist alles frisch und neu
herrlich offen, voller Liebe
sanfte Pirouetten schiebe

corinna wittke, 2013